ADAC triathlonclub main-kinzig

Abteilung des ADAC sportclub gelnhausen e.v.


Hinterlasse einen Kommentar

Triathlon Seligenstadt 2015

Am Sonntag, 14.06.2015 starteten unsere beiden Damen Steffi Kraus (AK40) und Heike Eger (AK30) beim 24. Seligenstädter Triathlon.
Als Erstteilnehmer dieses Wettkampfes gab es vor dem Start einige Fragezeichen in den Köpfen.
Eine Zeitnahme ohne Transponder? Und wo sind denn die Radständer? Kommen die noch oder legen wir das Rad auf die Wiese?
Ja, es war durchaus ungewohnt, aber gerade dies machte den Seligenstädter Triathlon so urig und charmant.
Die Zeit wird noch manuell im Ziel erfasst und Radständer werden hier überbewertet.
Trotz all dieser Leichtigkeit der Veranstalter, bleibt die Anstrengung für die Teilnehmer dieselbe:
Geschwommen wurden 700 m Schwimmen im Badesee Mainflingen. Hier konnte Steffi im ersten Drittel mitziehen und sich zügig auf die Radstrecke begeben. Die 18 km lange Radstrecke führte über eine Wendepunktstrecke der für den Autoverkehr gesperrten L2310.
Hier gelang es Heike die verlorene Schwimmzeit aufzuholen und einige schnellere Schwimmer/innen hinter sich zu lassen.
Recht dicht beeinander begaben sich unsere beiden Triathletinnen auf die 5km lange Laufstrecke durch den meist schattigen Seligenstädter Wald.
Herzlich wurden die beiden im Ziel von den Vereinskammeraden/innen empfangen, die schon auf der Strecke supporttechnisch alles dafür gaben, dass das Ziel schneller erreicht wurde.
Heike Eger konnte mit einer Zeit von 01:20h den 4.Platz ihrer Altersklasse belegen. Dicht gefolgt von Steffi Kraus, die mit einer Zeit von 01:22h den 2.Platz ihrer Altersklasse und somit das Treppchen belegen.

2015_Seligenstadt

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Winterlaufserie Seligenstadt

2015_Winterlaufserie_Seligenstadt

Thorsten Roell und Ramona Walz nahmen an der 38. Winterlaufserie in Seligenstadt teil. 4 Crossläufe durch Wald und Schlamm, aber relativ flach, konnten am 15.11., 20.12., 17.1. und am 21.2. bestritten werden.

Die 3 besten Läufe gehen in die Wertung ein. Gewertet werden alle Serienläufer, die vor dem Athlet das Ziel passieren. Diese „Punkte“ werden am Ende des 4. Laufes zusammen gezählt. Um so weniger Punkte man erhält, um so besser ist die Platzierung.

Ramona und Thorsten nahmen am Ende der Serie beide den 1. Platz in ihrer Altersklasse ein und erhielten einen Gutschein.