ADAC triathlonclub main-kinzig

Abteilung des ADAC sportclub gelnhausen e.v.


Hinterlasse einen Kommentar

Winterlaufserie Seligenstadt

2015_Winterlaufserie_Seligenstadt

Thorsten Roell und Ramona Walz nahmen an der 38. Winterlaufserie in Seligenstadt teil. 4 Crossläufe durch Wald und Schlamm, aber relativ flach, konnten am 15.11., 20.12., 17.1. und am 21.2. bestritten werden.

Die 3 besten Läufe gehen in die Wertung ein. Gewertet werden alle Serienläufer, die vor dem Athlet das Ziel passieren. Diese „Punkte“ werden am Ende des 4. Laufes zusammen gezählt. Um so weniger Punkte man erhält, um so besser ist die Platzierung.

Ramona und Thorsten nahmen am Ende der Serie beide den 1. Platz in ihrer Altersklasse ein und erhielten einen Gutschein.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Rodgauer Winterlaufserie

Am vergangenen Sonntag fand ein Lauf der Rodgauer Winterlaufserie statt. Bei dieser geht es um eine Bestzeit in drei von vier Läufen. Die Strecke dieser Wettbewerbe beträgt hierbei jeweils 10 Kilometer.  Zwei ADAC Triathleten stachen bei dieser Serie erfolgreich in der AK 40 heraus:

Oliver Fink Platz 1 in der AK 40 mit einer Gesamtzeit von 01:59:10

Torsten Röll Platz 3 in der AK 40 mit einer Gesamtzeit von 2:00:38

Die Läufe fanden an folgenden Terminen statt:

01.11.14 / 06.12.14 / 03.01.15 / 07.02.15

 

Bilder von den Siegern:

Oliver links, Torsten rechts

2015_Winterlaufserie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oliver mitte, Torsten rechts

2015_Winterlaufserie (2)


Hinterlasse einen Kommentar

ADAC triathlonclub main-kinzig baut Trainingsangebot aus!

Mit sofortiger Wirkung baut der ADAC triathlonclub main-kinzig sein Trainingsangebot aus. Was ist neu?

Jeden Dienstag 20:00-21:00Uhr professionelles Schwimmtraining im gelnhäuser Freibad mit der Deutschen Altersklassen-Meisterin 2013, Laura Karow!

Jeden Donnerstag 19:00-20:00Uhr Koppel- bzw. Wechseltraining rund um die Multisport Academy!

Sei dabei und erlebe Triathlontraining, das richtig Spaß bringt.

Am Freitag findet übrigens wieder das ISM Night Flight Time Trial Challenge rund um die Multisport Academy ab 20:30Uhr statt!

DCIM100GOPRO

 


Hinterlasse einen Kommentar

Damen Team beendet Saison auf Platz 8

Das Damenteam der Triathlonabteilung des ADAC Sportclub Gelnhausen e.V. hat die Saison 2012 der 2. Hessischen Triathlonliga mit einem Supersprint in Fritzlar am 15.9. erfolgreich beendet. Die Ligarennen begannen im Juni mit der Olympischen Distanz in Darmstadt. Darauf folgte der Frankfurt City-Triathlon im August und das klimatisch anspruchsvolle Rennen in Bad Arolsen am Twistesee.

In Frankfurt verzeichnete das Team mit Laura-Sophie Usinger, Kristina Mank, Tina Krieg, Ramona Walz und der Zweitstarterin Hannelore Heinl (TV Bad Orb) ihren größten Erfolg: Sie wurden 5. in der 2. Hessischen Damenliga mit den Disziplinen 1,5 km Schwimmen im Langener Waldsee, 46 km Radfahren und 20 km Laufen durch die Frankfurter Innenstadt. Insgesamt beendeten die Damen diese Saison auf Platz 8.

Auch im nächsten Jahr wollen die Triathletinnen wieder gemeinsam in der 2. Hessischen Damenliga antreten und freuen sich über weitere Interessentinnen, die Spaß an den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen haben und das Team verstärken möchten.

Die Triathlonabteilung des ADAC Sportclub Gelnhausen e.V. bietet zur Wettkampfvorbereitung ein regelmäßiges Schwimmtraining (Hallenbad Gelnhausen, Kinzigsee Langenselbold) sowie Lauf- und Radtraining an.

Auch der Spaß und die Gemeinschaft dürfen bei uns Triathleten nicht zu kurz kommen. Als Event steht im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier erstmalig ein Biathlon in Oberhof auf dem Programm sowie ein Trainingslager im neuen Jahr auf Mallorca, um das Technik- und Ausdauertraining für die bevorstehende Wettkampfsaison der Damen- und Herrenliga 2013 zu erweitern und zu vertiefen.

‚We want you‘ für die kommende Saison 2013 und freuen uns, Interessentinnen und Interessenten sowohl im Training, als auch in unserem Damen- und Herrenteam begrüßen zu dürfen.


Hinterlasse einen Kommentar

Triathlon in Fuldatal

Am Sonntag morgen um fünf Uhr ging die Reise für die Männer der 4. HTL und die zwei Starterinnen der Kurzdistanz ins Fuldatal los. Auf dem Programm stand ein Sprint der Männer. Hier gingen Patrick Bungert, Stephan Kandelhardt, Florian Völker, Marco Weisbecker und Philip Völker an den Start. Auf der doppelt so langen Olympischen Distanz starteten Ramona Walz und Laura-Sophie Usinger.

Um halb neun fiel der Startschuss für die Frauen. Zunächst wurden 1,5 km in der Fulda geschwommen, anschließend ging es auf die sehr anspruchsvolle Radstrecke von 20 km Länge, die zweimal gefahren werden musste.  Hier machte ein 2,5 km langer 18%iger Anstieg den Athleten das Leben schwer. Zum Abschluss folgten vier 2,5 km Runden. Ramona Walz absolvierte die insgesamt 51,5 km in 3:10:13, Laura-Sophie Usinger kam bei ihrer ersten olympischen Distanz nach 3:20:14 ins Ziel. Ramona wurde mit ihrer Zeit 2. beste in ihrer Altersklasse und 3. beste Frau insgesamt. Laura-Sophie wurde Altersklassenbeste und 5. beste Frau.

Die Männer der 4. HTL starteten um neun, auch sie schwammen zunächst in der Fulda 750 m, bewältigten die Radstrecke einmal und liefen 5 km. Am Ende lag der Jüngste, Patrick Bungert, im Ziel mit 1:13:20 vor Stephan Kandelhardt 1:14:20, Florian Völker 1:20:04, Marco Weisbecker 1:20:09 und Philip Völker 1:22:39, der kurzfristig für einen anderen Athleten einspringen musste, vorne.

Die Mannschaft wurde insgesamt 7. und liegt in der Tabelle nach drei Rennen nun auf Platz vier und versucht beim abschließenden Rennen in Bad Arolsen den Aufstieg ins Visier zu nehmen (die ersten drei Mannschaften steigen auf).

v.l.: Stephan, Patrick, Florian, Philip

 

 

Ramona Walz bei Kilometer 7,5

Ramona Walz beim Zieleinlauf

Laura-Sophie Usinger

Laura-Sophie Usinger bei Kilometer 7,5


Hinterlasse einen Kommentar

Transalp Finisher 2011

Im Juli absolvierten Riccardo Mirtschin, Sonja Ludwig, Torsten Roell und Martin Auerbach erfolgreich die Transalp.

Gesamtergebnis Mixed
38. SIEMENS MIXED: Mirtschin, Riccardo; Ludwig, Sonja

Gesamtergebnis Masters
33. SIEMENS MASTERS: Roell, Torsten; Auerbach, Martin

Respekt und Glückwunsch an euch vier!

 



Hinterlasse einen Kommentar

Damenteam mit geschlossen guter Leistung

Vorm Schwimmstart v.l.: Tina Krieg, Laura-Sophie Usinger, Ramona Walz, Kristina Mank

Vorm Schwimmstart v.l.: Tina Krieg, Laura-Sophie Usinger, Ramona Walz, Kristina Mank

Am 17.07. startete das Damenteam des ADAC clubs beim vorletzten Rennen der Saison. Es stand der Celticman in Neuental auf dem Programm. Um vier Uhr war die Nacht vorbei, da die Reise bereits um 5 Uhr begann. Um halb neun fiel der Startschuss. Gestartet wurde im Wasser. Bei wiedrigen Bedingungen absolvierten Kristina Mank, Ramona Walz, Tina Krieg und Laura-Sophie Usinger zunächst die 750m im angrenzenden See, bevor es bei Regen auf die 20km lange, durchaus anspruchsvolle Radstrecke ging, auf der einige Höhenmeter zu überwinden waren. Zeitgleich gingen Ramona, Kristina und Laura-Sophie auf die abschließenden 5 km-Strecke. Nach 1:2649 (Kristina), 1:27:37 (Ramona) und 1:28:02 (Laura-Sophie), 1:32:59 (Tina) erreichten alle Damen ausgepowert und glücklich das Ziel. Mit einer geschlossen guten Leistung sammelte das Team in der 2. Hessenliga weiter Punkte.