ADAC triathlonclub main-kinzig

Abteilung des ADAC sportclub gelnhausen e.v.


Hinterlasse einen Kommentar

Bronze für ADAC Triathlonclub bei Rad am Ring

25km, 560 Höhenmeter, 83 Kurven, 17% Steigung vom Karussell bis zur Hohen Acht.
Das ist die Nordschleife, liebevoll auch „Grüne Hölle“ genannt, auf der einmal im Jahr das legendäre Rad am Ring stattfindet.

„Ich fahre ein Radrennen zu Ehren meines verstorbenen Kollegen und Sebamed Racing Team-Fahrers Ronald Herscher“, so Heike Eger, bevor sie bei Rad am Ring ihr erstes Radrennen nach 25km in 0:59:31h als 6.Frau und 3. Frau ihrer Altersklasse beendete.

Die ADAC Triathlonclub Main-Kinzig-Triathletin kannte den Kurs bislang nur auf 4 Rädern, auf 2 Rädern eine völlig neue Erfahrung.

„Ohne 3 Operationen und Sportpausen innerhalb von 7 Monaten wäre sicherlich Silber möglich gewesen, aber 4 Wochen nach einer Operation wieder auf dem Rad sitzen zu können, ist für mich Freude genug.“ so Eger.

Advertisements